! ACHTUNG Absage !

Liebe Masters,

es gilt eine schwere Entscheidung bekanntzugeben. Die aktuellen Umstände, insbesondere die zunehmenden Infektionszahlen, die Unsicherheiten über den Umgang mit dem Corona-Virus und die nicht abschließend beurteilbaren Gefahren und Gefährdungslagen zwingen die Wettkampfabteilung Masters dazu, die für den Zeitraum 27. – 29. März 2020 ausgeschriebenen 36. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ in Solingen abzusagen.

Die Wettkampfabteilung Masters hat zusammen mit dem Sprecher der Länderfachkonferenz Masters Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Solingen gehalten. Dieses spricht sich angesichts der großen Anzahl bundesweiter Teilnehmer aus dem In- und Ausland und den bislang angenommenen Risikogruppen in Übereinstimmung mit den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu Großveranstaltungen für eine Absage bzw. Verschiebung um mehrere Monate aus. Auch bejaht und befürwortet der Vorstand des DSV diese in keinem Fall leicht fallende Entscheidung.

Selbst wenn zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht abgeschätzt werden kann, ob diese Entscheidungen im Nachhinein dann als richtig oder andererseits übertrieben zu bewerten sein wird, steht das Wohl und die Gesundheit aller Mastersschwimmer, Kampfrichter, Helfer, Betreuer, Gäste und sonstiger Beteiligte an erster Stelle. Wenn dann – noch dazu von fachlicher Seite – empfohlen wird, die Meisterschaft nicht abzuhalten, bleibt keine andere Wahl.

Der Fachkonferenz Masters wird sich demnächst mit der Frage beschäftigen, ob und gegebenenfalls in welcher Form die deutsche Meisterschaft der „Langen Strecken 2020“ nachgeholt werden wird.

Wir bitten um Verständnis.

Ulrike Urbaniak
Leiterin Wettkampfabteilung Masters
Klaus Woryna
Sprecher Länderfachkonferenz Masters