Liebe Teilnehmende an den 36. Internationalen

Deutschen Meisterschaften der langen Strecken,

schon jetzt freue ich mich auf Ihren Besuch in unserer schönen Klingenstadt und heiße Sie herzlich willkommen! Als ehemaliges Mitglied der Schwimmabteilung des TSV Aufderhöhe und Solinger Oberbürgermeister bin ich doppelt stolz darauf, dass die 36. Internationalen Deutschen Meisterschaften der langen Strecken im dritten Anlauf nun endlich – hoffentlich! – in unserem Sportbad Klingenhalle stattfinden werden. 

Schon beim Masters im Synchron-Schwimmen hat die 320 Mitglieder starke Schwimm-Abteilung des TSV gezeigt, dass sie nicht nur Talente im Wasser, sondern auch im Organisieren einer Großveranstaltung hat. Rund 2000 Starts sind in den verschiedenen Disziplinen zwischen 200 und 1500 Metern geplant, und die Gäste kommen nicht nur aus Deutschland. Für die Internationalen Deutschen Meisterschaften in 2020, die ja leider ebenso wie in 2021 coronabedingt abgesagt werden mussten, hatten sich beispielsweise Sportler:innen aus Schweden und den USA angemeldet.

Und weil selbst die leidenschaftlichsten Schwimmer:innen ja keine drei kompletten Tage im Wasser verbringen, lade ich Sie ein, unsere schöne Klingenstadt zu entdecken! Allen voran die Müngstener Brücke, die von NRW jetzt im europäischen Verbund als Unesco-Weltkulturerbe vorgeschlagen wird. In deren Nähe lohnt Schloss Burg einen Besuch, und auch die Gräfrather Altstadt lädt zum Bummeln ein. Unweit davon finden Sie das Deutsche Klingenmuseum, das seinen Sitz natürlich in Solingen hat, und das international renommierte Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen. 

Die freundlichen Mitglieder der Schwimmabteilung des TSV Solingen-Aufderhöhe stehen Ihnen auch bei der Freizeitplanung sicher gern mit Rat und Tat zur Seite!

In diesem Sinne wünsche ich allen Beteiligten faire und spannende Wettkämpfe, gute Begegnungen und eine tolle Zeit in der Klingenstadt Solingen.

Tim Kurzbach Oberbürgermeister