Ulrike Urbaniak
Abteilungsleiterin Masters im DSV

Seit langer Zeit findet erneut eine Deutsche Masters-Meisterschaft über die Langen Strecken in Nordrhein-Westfalen statt. 

Der TSV Solingen – Aufderhöhe 1877 e.V. – ist das erste Mal Ausrichter dieser Veranstaltung – aber unerfahren ist dieser Verein nicht. In NRW richtet er viele Meisterschaften aus und auch eine Deutsche Meisterschaft der Masters gab es hier schon – allerdings im Synchronschwimmen 2017. 

Teilnehmer, Fans und Helfer werden hier in einer sportbegeisterten Stadt gern empfangen und können sich auf ein tolles Wettkampfwochenende freuen. Ausrichter und Veranstalter wollen ihre Verbundenheit  mit  Aktiven, Kampfrichtern und Betreuern zeigen – und das nicht nur bei sportlichen Höchstleistungen in allen Altersklassen, sondern auch durch ein freundliches und fröhliches Miteinander am Beckenrand.

Für Masters gibt es natürlich auch die Möglichkeit, die Stadt Solingen außerhalb des Schwimmbads in allen Facetten zu entdecken. Solingen zählt zu den ältesten Industrie- und Gewerbestädten Deutschlands – und liegt dennoch im Grünen. Sicher hat jeder von uns schon einmal ein Messer in der Hand gehabt, auf dessen Klinge stand: „made in Solingen (me fecit Solingen)“. Klingen-Qualität hat hier ihre Geschichte, die z.B.  im Klingenmuseum erlebbar wird. Eine Stadt mit individuellem Charme heißt uns Masters mit Sehenswürdigkeiten, Geschichte und Geschichten willkommen.  

Ich bedanke mich schon jetzt für die umfangreiche Organisation beim TSV Solingen und seinen vielen Helferinnen und Helfern! Ohne deren vielfältige und freundliche Unterstützung wären solche Veranstaltungen erst gar nicht möglich.

Auf ein tolles und erfolgreiches Wettkampfwochenende in Solingen mit vielen Masters freue ich mich